Mehr lesen
OK

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Gobice.com
Über mich Über die Seite Bibliographie Kontakt Neuer Benutzer

Soziale Netzwerke

Mobile App

Kennwort vergessen?

Exikat: M-00025-09-01-2014

Amanita phalloides var. alba Costantin & L.M. Dufour 1895

Form

Die Kappe und Stiel

Grösse

5 - 15 cm

Stiel

Mit Schale und Ring

Hymenophor

Lamellen

Sporenpulver

weiss, weisslich, cremefarben

Essbarer

Tödlich giftig

Gruppe


Stamm: Basidiomycota
(7339)
Klasse: Agaricomycetes
(7229)
Unterklasse: Agaricomycetideae
(7229)


Ordnung: Agaricales
(4675)
Familie: Amanitaceae
(126)
Gattung: Amanita
(99)

Veröffentlicht in

Bibliographie
AUTOR
TITEL
SEITEN
Amanita,Limacella & Torrendia - P. N.-S.P.
Fungi Europaei 9 - Amaniteae, 2004
567, 893, 894, 895
Romano Božac
Enciklopedija GLJIVA 1, 2005
50
Details


Wissenschaftlicher Pilzname: Amanita phalloides var. alba Costantin & L.M. Dufour 1895
Synonyme: Species Fungorum 11.12.2015:
Amanita phalloides (Vaill. ex Fr.) Link 1833
Wachstumsgewonheit: Mykorrhiza
Geschützt: Der Pilz ist nicht geschützt
Bäume: Quercus (Eiche)d0d0

Detailierte Beschreibung


Hut: 6-16 cm breit, erst eiförmig und jung in eine Volva eingehüllt, die später aufbrecht und ist dann kegelig bis konvex, Oberfläche ist ölig, glänzend und seidig, bei jungen feuchten Pilzen auch etwas klebrig, rein weiss, Huthaut ist leicht sich zu schälen, Rand ist scharf und glatt.
Hymenophor: Lamellen sind weiss und gedrängt.
Sporenpulver: weiss
Sporen: rundlich bis breitelliptisch, 8-10,5 x 7-8 μm
Stiel: 8-20 x 0,8-1,2 cm, zylindrisch, Basis knollenartig und in eine häutige Volva versunken, weiss, etwas schuppig, mit einem häutigem Ring.
Fleisch: weiss, dick, im Alter ist Geruch wie Ammoniak, Geschmack ist wie Kartoffel oder Honig.
Standort: einzeln oder gruppenweise in gemischten Laubwäldern, unter Eiche, wächst von August bis November.
Essbarer: tödlich giftig
Bemerkungen: ähnlich mit Amanita verna, die auch tödlich giftig ist, und ist auch weiss, aber ist unter dem Ring an Stiel glatt; auch ähnlich mit einigen Agaricus Arten, die aber nie sackartige Volva haben.

Listen der Pilze > Alle Pilze > Pilze mit Beschreibungen > Pilze nach Essbarkeit > Plize im Rezepten > Geschützte Pilze in Slowenien > Jetzt im Wachstum > Die letzten 32 zusätzlich > Liste der deutschen Namen
Schema Nachrichten Rezepte Glossar Bücher Suchen
Informationen > Über mich > Über die Seite > Bibliographie > Kontakt   > Benutzerprofil > Registrierung
> Nach oben > Startseite > Bedingungen > Kontakt > Copyright © IVEC d.o.o.    Alle Informationen auf dieser Webseite, inkl. Texte und Bilder
   dürfen nicht reproduziert, geändert, kopiert oder auf andere
   Weise gespeichert werden ohne den schriftlichen Genehmigung
   von IVEC d.o.o.
Euro Prevajalska Agencija Prevajanje